Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit psychsichen Beeinträchtigungen

Angenommen – Befähigt – Selbstbestimmt

Nach diesem Grundsatz arbeitet das Ambulant Betreute Wohnen. Das heißt:

  • Unsere Klientinnen und Klienten sollen sich angenommen und verstanden fühlen.
  • Sie sollen befähigt werden, ihren Alltag und ihre Angelegenheiten so selbstständig wie möglich zu bewältigen.
  • Sie werden ermutigt und dazu hingeführt, über ihren Alltag und ihr Leben selbstbewusst und verantwortlich zu entscheiden.

Dazu wird die Arbeit des Ambulant Betreuten Wohnens je nach Bedarf mit weiteren Hilfen in der Region, wie Beratungsstellen, Therapeuten, Behörden, etc. vernetzt.

Nutzergruppen
Das Ambulant Betreute Wohnen ist ein Angebot für erwachsene Menschen mit psychischen Erkrankungen. Es richtet sich an Menschen, die zur Bewältigung ihres Alltags über einen längeren Zeitraum Unterstützung benötigen.

Zielstellung
Ziel des Ambulant Betreuten Wohnens ist es, dass die Klienten ihren Alltag selbstbestimmt und so selbstständig wie möglich bewältigen können. Dabei gibt es Personen, die nach einer gewissen Zeit der Begleitung wieder ganz selbstständig und unabhängig von professionellen Hilfen leben können. Bei anderen Menschen kann das Ziel aber auch sein, durch eine langfristige Unterstützung ihre Selbstständigkeit zu erhalten und damit eventuell eine stationäre Unterbringung zu verhindern.
Im Mittelpunkt stehen die persönliche Lebensqualität und die größtmögliche Selbstständigkeit.

Leistungen und Angebote
Die Unterstützung des Ambulant Betreuten Wohnens richtet sich nach dem persönlichen Bedarf der Nutzerin/ des Nutzers. Die Hilfe wird in Form von Beratung, Anleitung, Training und Begleitung erbracht. Themen können u.a. sein:

  • Stärkung persönlicher Kompetenzen
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten (z.B. Antragstellungen)
  • Beratung zum Umgang mit Krisensituationen
  • Unterstützung bei der Pflege sozialer Kontakte und Vermittlung von Freizeitangeboten
  • Beratung zur Alltagsbewältigung und zu Lebensplanung
  • Hilfe zur Wahrnehmung der Gesundheitssorge
  • Anleitung zur eigenständigen Haushaltführung (z.B. Hauswirtschaft, Umgang mit Geld)
  • Vermittlung weiterführender Hilfen (z.B. Therapien, Schuldnerberatung)

Die Arbeit findet in der Regel in der Wohnung der Klientinnen/ der Klienten statt (Hausbesuche). Aber auch Begleitungen zu Behörden, Ärzten, oder andere mobile Termine sind möglich.

Qualität
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ambulant Betreuten Wohnens sind in ihrer Arbeit überwiegend mobil, das heißt: unterwegs in der Region Cottbus.
Im Ambulant Betreuten Wohnen arbeiten Menschen mit unterschiedlichen Professionen, wobei die pädagogische Ausbildung und die persönliche Eignung zwei wichtige Aspekte sind.

Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch Kranke
Straße der Jugend 23, 03046 Cottbus

Ansprechpartner: Markus Adam

Telefon: 01722930883
Fax: 0355/38 00 37 46
E-Mail: Ambulant.Betreutes.Wohnen@caritas-cottbus.de
Internet: http://www.caritas-cottbus.de/ABW.htm